Kollektion Erde

Silbergoldarmband mit einem Tansanit, Zirkon und einem Citrin

Armband

Armband gearbeitet in Sterling-Silber mit einer 18 Karat Gelbgoldbelötung, einem Tansanit, Zirkon und Citrin.

Der Name Tansanit wurde von der Juwelierfirma Tiffany/New York eingefĂŒhrt. Einzige LagerstĂ€tte ist in Tansania bei Arusha. Die Farbe ist bei guten QualitĂ€ten ultramarin bis saphirblau.

Der Zirkon kommt in vielen verschiedenen FarbvarietĂ€ten vor. Wegen seiner großen Sprödigkeit, ist er empfindlich gegen Druck und Stoß. Er wird aufgrund seiner radioaktiven Elemente, je nach höhe dieses Wertes, auch als Hoch- oder Tiefzirkon bezeichnet. LagerstĂ€tten sind Kambodscha, Myanmar, Sri Lanka, Thailand; auch in Australien, Brasilien, Korea, Madagaskar, Mozambique, Nigeria und Tansania.

Der Citrin gehört zur Gruppe der Quarze, zu den Kristallquarzen. Der Citrin ist nach der zitronengelben Farbe benannt. Viele Citrine haben ihre Farbe von gebrannten Amethysten oder Rauchquarzen. NatĂŒrliche Citrine sind sehr selten. Citrine werden oft als Bahia-, Madeira-, Palmyra- oder als Rio Grande Topas bezeichnet. Das ist unzulĂ€ssig, weil durch solche Namen höherwertige Edel- und Schmucksteine vorgetĂ€uscht werden.