AllgemeinKollektion Feuer

Silbergoldarmband Turmalin, Mandaringranat und Aquamarin

Armband Silbergold

Armband gearbeitet in patiniertem 925/000 Silber mit in 18 Karat Gelbgold gefasstem Turmalin, Mandaringranat und Aquamarin.

Stein

Der Name Turmalin kommt aus dem singhalischen Wort >turamali<, was so viel bedeutet wie >Stein mit gemischten Farben<.

Der Turmalin kommt in fast allen Farben vor. Einfärbige Steine sind recht selten.

Achroit: farblos oder fast farblos
Rubellit: rosa bis rot,gelegentlich mit einem Stich ins Violett
Dravit: gelbbraun bis dunkelbraun
Verdelith: grün in allen Nuancen
Indigolith: blau in allen Tönungen
Siberit: lilarot bis violettblau
Schörl: schwarz

Bedeutendster Lieferant ist Brasilien (Minas Gerais und Paraiba). Kleinere Fundorte gibt es weit verbreitet. Auch in Europa, in Italien und der Schweiz, werden Steine gefunden. Rosa, intensives Rot und Grün sind die meistgefragten Farben.

Der Mandaringranat gehört zur Gruppe der Granaten. Handelsname für leuchtend orangefarbenen Spessartin. Die edelsten Sorten kommen aus dem nördlichen Namibia.

Der Aquamarin hat seinen Namen wegen der Meerwasserfarbe. Er gehört zur Gruppe der Berylle und seine größten Lagerstätten sind in Brasilien.
Santa Maria Aquamarine werden besonders feine Aquamarine genannt. Name nach gleichnamiger Mine in Brasilien.
Santa-Maria-Africana ist die Bezeichnung für eine feine Qualität aus Mozambique.
Maxix Aquamarin ist ein Tiefblauer Aquamarin.

Material

18 Karat/750/000 bedeutet dass in einer Legierung aus 1000 Teilen, 750 Teile Feingold und der Rest Zusatz wie Silber und Kupfer sind.

925 Sterlingsilber bedeutet dass in einer Legierung aus 1000 Teilen, 925 Teile Feinsilber und der Rest Zusätze.

Fasstechnik

Eine Kastenfassung verspricht den Sitz des Steines. Die Kastenfassung stellt die einfachste der Zargenfassungen dar. Sie weist einen Boden auf, der die Steinauflage bildet und sich somit nur für Steine mit flachem oder schwach gewölbtem Unterteil eignet. Den Halt des Steins verspricht das Material, das über den Stein gedrückt bzw. geschlagen wird.